Jennifer Tomandl Social Media Marketing.

Recap zum OMT 2020: Eine Online-Marketing-Konferenz, die mich begeistert hat!

Recap zum OMT 2020 Wiesbaden – Virtuell, aber trotzdem nahbar!

Mit diesem Recap zum OMT 2020 in Wiesbaden teile ich meine Erfahrungen und Erkenntnisse zur virtuellen Online-Marketing-Konferenz mit dir. So hast du eine bessere Vorstellung und kannst dir überlegen in diesem Jahr beim OMT 2021 auch mit dabei zu sein! Letztes Jahr fand der OMT 2020 am 17. November nicht vor Ort in Wiesbaden statt, sondern virtuell. Der OMT setzte im letzten Jahr auf ein hybrides Format, bei dem die Speaker vor Ort waren und die virtuelle Konferenz dann für die Zuschauer*innen live übertragen wurde.

OMT 2020, Jennifer Tomandl

 

Jennifer Tomandl, OMT 2020

Ablauf der virtuellen Online-Marketing-Konferenz

Einen Tag vor der Konferenz habe ich mir die OMT App runtergeladen. Dort konnte man sein eigenes Programm für den Tag zusammenstellen und die Teilnehmer*innen, mit denen man sich gerne austauschen möchte, sogar per Chat kontaktieren. Pünktlich um 08:45 Uhr startete dann am 17.11.2020 der OMT 2020 mit der Begrüßung von Mario Jung in der Lounge. Die Vorträge fanden in drei virtuellen Räumen statt. Die Dauer der Vorträge fand ich angemessen – nicht zu lang und nicht zu kurz. Im Anschluss konnte man über den Live-Chat Fragen an die Speaker richten. In den Pausen zwischen den Vorträgen sorgten Mario Jung und Robin Heintze durch ihre Gespräche für eine lockere und lustige Stimmung in der Lobby. Durch den Live-Chat hatte man die Möglichkeit an den Gesprächen teilzunehmen. Die Atmosphäre war spitze! Es kam keine Langeweile auf. Außerdem konnte man sich mit anderen Teilnehmenden beim Speed-Dating austauschen. Netzwerkmöglichkeiten gab es genug. Das war ein Pluspunkt! Es gab verschiedene virtuelle Räume, in denen die Vorträge parallel stattfanden. Nach der Konferenz erhielt ich von allen Vorträgen die Videoaufnahmen. So konnte ich mir die Vorträge, die ich verpasst hatte, nachträglich anschauen.

Ich habe mir an dem Tag einige Vorträge angeschaut und berichte nun von zwei meiner Highlights.

1. Engage! Die besten Tipps/Tricks für hohe Interaktionsraten bei Facebook & Co. – Björn Tantau

Jeder kennt das Problem: Die Reichweite und Interaktionsrate auf Social Media sinkt und man versucht vergebens dagegen zu steuern. Björn Tantau gab in seinem Vortrag wichtige Tipps für alle Social Media Kanäle, die für hohe Interaktionsraten sorgen. Zunächst erklärte er den Algorithmus, der beim Bewerten der Beiträge folgende drei Dinge berücksichtigt:

  • Affinity: Interesse des Users für deinen Content
    Tipp: Sorge dafür, dass sich User für deinen Content interessieren.

  • Weight: Art der Interaktion (Like, Kommentar, …)
    Tipp: Sorge dafür, dass die User mit deinem Content interagieren.

  • (Time) Decay: Wann hat der User zuletzt mit dem Content interagiert?
    Tipp: Sorge dafür, dass du kontinuierlich relevante Inhalte teilst, die Interaktionen bei den gleichen Usern auslösen.

Björn beschreibt Social Media wie einen Marktplatz im Mittelalter, auf dem diskutiert wird und Meinungen ausgetauscht werden. Den Vergleich finde ich genial. Er fordert dazu auf, auch mal Experimente zu starten, um zu sehen, wie die Menschen reagieren. Die Angst vor Feedback, welches ja auch mal negativ sein kann, sollte man versuchen abzulegen. Doch wie bringt man nun Menschen dazu, mit den Beiträgen zu interagieren? Hier beschreibt Björn elf Aspekte.

11 Dinge, die Menschen zur Interaktion anregen:

  • Nostalgie (Weißt du noch, wie es früher war?)
  • Eigenvorteil (Gutscheine, Verlosungen)
  • Lustiges (z. B. Katzenvideos)
  • Provokation
  • Abstimmungen
  • Neues
  • Rätsel
  • Diskussion
  • Positivität
  • Wow-Effekt
  • Narzissmus

Nur Content zu posten, um Menschen zum Interagieren zu bewegen, ist jedoch alleine auch nicht die Lösung. Wichtig ist, dass der Content auch auf das eigene Ziel einzahlt. Björn Tantau empfiehlt, sich mit der eigenen Zielgruppe zu beschäftigen und herauszufinden, was sie bewegt. Ein gelungener Vortrag!

 
 


2. Digital Storytelling: 10 Trigger für mehr Interaktion auf Social Media Tomas Herzberger

Wie gewinnt ein Beitrag auf Social Media die Aufmerksamkeit der Menschen? Ganz einfach: mit Storytelling. Tomas Herzberger erklärte, wie Storytelling funktioniert und wie man es nutzen kann.

„Niemand mag Werbung, aber jeder mag Geschichten!“

Tomas Herzberger

Jeder kann Geschichten mit dem richtigen Muster erzählen, denn Geschichten wurden schon immer erzählt, um andere zu unterhalten. Gelingt es einem spannende Geschichten zu erzählen, kann man die Aufmerksamkeit der Menschen gewinnen und bleibt in Erinnerung. Folglich werden auch mehr Menschen die Beiträge sehen und mit ihnen interagieren. Sogar Unternehmen aus jeder Branche können ihre eigenen Geschichten erzählen. Wie genau das funktioniert, erklärt Tomas anhand von verschiedenen Storytelling-Arten vor.

3 Storytelling-Arten:

  1. „Besiege das Monster“:
    Zum Beispiel: Ein Held, der ein Problem hat und sich diesem stellt. Am Ende besiegt er das Monster und geht als Sieger hervor.
  2. „Vom Tellerwäscher zum Millionär“:
    Beschreibung des Aufstiegs vom Armen zum Reichen oder vom Hässlichen zum Schönen.
    Zum Beispiel: Vom kaputten Gebäude zum renovierten Gebäude.
  3. „Die Mission“:
    Zum Beispiel: Der Bürgermeister hat eine Mission. Ein Problem in einer Stadt soll gelöst werden.

Um eine Story richtig aufzubauen, beschreibt Tomas die typische Reihenfolge einer spannenden Geschichte, so wie auch Pixar sie nutzt:

 

Typische Reihenfolge einer spannenden Geschichte – Tomas Herzberger

Außerdem beschrieb er den Arc of Storytelling, bei dem neben der Story selbst noch andere Elemente relevant sind. So sollte zu Beginn ein Eyecatcher die Aufmerksamkeit des Lesers auf sich ziehen. Zudem sollte die Wichtigkeit der Geschichte (Why it matters) dargestellt werden und die Leser*innen zum Handeln (Trigger) anregen, sodass eine Diskussion eingeleitet wird. Insgesamt war der Vortrag selbst sehr spannend aufgebaut, sodass ich ewig hätte zuhören können.


Fazit

Online Veranstaltungen sind mindestens genauso gut wie Offline Veranstaltungen! Beim OMT 2020 in Wiesbaden wurde wirklich an absolut alles gedacht. Spannende Vorträge, Speed Dating zum Netzwerken, eine Lobby, in der immer wieder interessante Gespräche stattfanden und sogar eine App … Und das waren nur einige der Highlights. Ich habe mich sehr wohlgefühlt und dazu noch ziemlich viel mitgenommen und kann den OMT definitiv empfehlen!

➡ Hat dir der Beitrag gefallen? Wie bildest du dich weiter? Lass mir gerne einen Kommentar da.

Hallo, ich bin Jennie!
Seit über 10 Jahren beschäftige ich mich intensiv mit Social Media Marketing und der Onlinewelt.

Ich helfe Selbstständigen und Unternehmen dabei, mit Strategie auf Social Media sichtbar zu werden, damit sie endlich auch online magisch Kunden anziehen. Du weißt nicht genau wie du online überhaupt Kunden gewinnen kannst? Dir fehlt ein Plan, ein Konzept und das Know-How?

Mit der richtigen Strategie verwandeln wir dein Social Media Marketing mit Leichtigkeit in einen echten Kundenmagneten! Deine Kunden sind bereits online. Hast du Lust endlich durchzustarten?

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Hey, ich bin Jennie!

Meine Mission ist es, Gründerinnen und selbstständige Frauen dabei zu unterstützen, auf Ihren Social Media Kanälen stressfrei und mit ihrer Persönlichkeit sichtbar zu werden. Für mehr Sichtbarkeit, Zeit, Kontinuität und Wunschkunden!